Heizen Sie mit der Zukunft kombiniert mit der Sonne

Eine Zeolith - Wärmepumpe kann heute bei gut gedämmten Gebäuden mit Wärmebedarf bis ca. 15 KW Heizleistung eingebaut werden. Hier sollte aber als Heizungsverteilungsnetz eine Flächenheizung (Fußboden-, Decken- oder Wandheizung) vorhanden sein.

Betrieben wird diese Anlage mit einer Gas Brennwertzelle und einem Zeolith - Modul. Zeolith ist ein keramischer Grundwerkstoff der ungiftig und nicht brennbar ist. Bei Befeuchtung gibt dieser Stoff große Wärme ab.

Die Anlage benötigt zum Betrieb auch eine thermische Solarkollektorfläche. Hier haben wir einen ca. 20 % besseren Wirkungsgrad gegenüber Gas - Brennwert - Geräten.

Um eine genaue Funktionsweise zu zeigen, können Sis sich hier ein Video ansehen:

Video Funktionsweise Zeolith

Nachfolgend bieten wir Links zu unseren Partnerherstellern an, um weitere Informationen geben zu können. Selbstverständlich stehen auch wir für Fragen und Antworten gern zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen



Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeoTHERM mit Dreifachtechnologie: Gas-Brennwerttechnik , Solartechnik und Zeolith-Sorption

Verlinkung Vaillant Zeolith Wärmepumpe