Welch Auskünfte kennen Sie über Ihre installierten Wasserversorgungssysteme

Wissen Sie eigentlich welche Wasserleitungen in Ihrem Haus verlegt sind?

Früher wurden Rohrleitungen mit verzinkten Eisenrohren verlegt, später kam der Werkstoff Kupfer hinzu. Die Verbindungstechniken mit Kupfer waren löten oder hartlöten. Allerdings kam es durch die genannten  Verbindungstechniken im Kupferrohbereich immer wieder zu Problemen.

In der heutigen Zeit werden zwar noch immer Kupferrohre eingesetzt, allerdings werden diese mit Presssystemen eingebaut. Basierend auf diesem System kann auch problemlos Kupfer, Stahl oder Edelstahl verarbeitet werden.

Natürlich spielt auch das Kunststoffrohr eine wesentliche Rolle. Hier kommen die eingesetzten Rohrleitungen mit verschiedenen Verbindungssystemen zum Einsatz. Die Kunststoffrohre haben keinerlei Korrossionsprobleme und verfügen über eine lange Lebenszeit.

In unserem Unternehmen werden Rohrleitungen aus Kunststoff, Kupfer, Edelstahl und Stahl eingesetzt. Dabei setzt Brandt auf Markenfabrikate, die eine hohe Sicherheit garantieren.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Fragen und Antworten gern zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen